Alexander Bürkle trägt das Siegel „Nachhaltiges Unternehmen”

Der Technologiedienstleister hat im März offiziell sein Siegel erhalten. Mit dem freiwilligen Engagement bekräftigt das Unternehmen den Anspruch, seine Klimaschutzziele voranzutreiben und gemeinsam mit seinen Partnern einen Beitrag zu einer nachhaltigen Elektrotechnikbranche zu leisten.

Das Nachhaltigkeitssiegel „Nachhaltiges Unternehmen“ vom Deutschen Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. (DIQP) wurde entwickelt, um Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit zu unterstützen. Die Zertifizierung basiert auf den von den Vereinten Nationen entwickelten Sustainable Development Goals und betrachtet alle Aspekte der Nachhaltigkeit gleichwertig: Ökonomische, ökologische und soziale Ziele werden zu jeweils einem Drittel berücksichtigt.

„Wir haben uns für diesen Standard entschieden, weil unsere Strategie und Projekte auf den gleichen Zielen beruhen. Konkret wollen wir bis 2025 25 Prozent aller Strecken elektrisch fahren, 50 Prozent an Verpackungen reduzieren und 1.000 Tonnen CO2 einsparen“, erklärt Saskia Glink, Umweltmanagerin. „Aber Kunden und Verbrauchern fällt es immer schwerer zu erkennen, welche Unternehmen tatsächlich nachhaltig wirtschaften. Daher war für uns eine Zertifizierung wichtig, die Glaubwürdigkeit und Transparenz schafft.“ Die unabhängige Zertifizierung gewährleistet die Zertifizierungsgesellschaft SQC-QualityCert aus Berlin.

Nachhaltige Elektrotechnikbranche

Nachhaltigkeit ist nicht nur für die Hersteller von Elektroprodukten oder die Verbraucher ein wichtiges Kriterium, sondern auch für den Technologiedienstleister Alexander Bürkle. „Als Teil der Produktlieferkette ist es uns wichtig, Wege zu einer nachhaltigen Elektrotechnikbranche aufzuzeigen, mit unseren Partnern ins Gespräch zu kommen und Lösungen zu entwickeln sowie unseren Kunden nachhaltigere Verpackungen anzubieten“ sagt Andreas Ege, Geschäftsführender Gesellschafter. „Mit der Zertifizierung untermauern wir den hohen Stellenwert, dem Alexander Bürkle der Nachhaltigkeit beimisst.“

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.